Die (Wieder-)Entdeckung von Nibiru alias Planet X
Chronik, Spekulationen und Fakten


WARNUNG ! ! !

Psychisch instabilen, geistig labilen, etc. Menschen möchte ich an dieser Stelle inständig nahe legen, die Texte auf diesen Seiten NICHT zu LESEN. Diese Lektüre könnte Sie in die Irre führen und / oder geistig destabilisieren und zu Taten verleiten, welche Ihnen selbst oder auch anderen Menschen Schaden zufügen könnten! Der Autor übernimmt diesbezüglich keine Verantwortung!

Recherche und Reportagen von W.J.Pinter (Freier Journalist / Press Agent)



Für alle, die jetzt weiter lesen:
Dies ist bei weitem nicht die einzige Seite zu diesem Thema im Internet. Es gibt tausende davon. Die meisten sind jedoch in englischer Sprache. Holen sie sich auch andere Meinungen dazu ein.


Was sagt die Astronomie? Was sagt die Astrologie?

Mit den folgenden Suchbegriffen finden Sie im Internet ausreichend "Futter":
Nibiru, Planet X, brauner Zwerg, 2012, ...

Benutzerdefinierte Suche


.Sind Sie bereit ?.

Die nachfolgenden Informationen über Nibiru bzw Planet X sind wissenschaftlich und astronomisch belegte Fakten. Viele Menschen werden hier zum ersten mal davon lesen weil es von der NASA und den Regierungen der verschiedenen Nationen wehement verschwiegen wird um Panik zu vermeiden.

NIBIRU / Planet X - erste Sichtung

1982 gab die NASA erstmals öffentlich bekannt, dass ein weiterer, bisher unentdeckter Planet in unserem Sonnensystem existieren könnte. Im folgenden Jahr 1983 entdeckte IRAS (Infrarotsatellit der NASA) ein sehr grosses Objekt.

Helle Aufregung in Astronomie und Astrologie lässt nicht lange auf sich warten. Wilde Spekulationen von Sternendeutern, Hellsehern und Verschwörungstheoretikern sind die Folge.

In der "Washington Post" war damals ein Interview eines IRAS Wissenschaftlers publiziert. Er sagte damals (1983) sinngemäß:

"Wir haben einen massiven Körper, etwa von der Grösse des Jupiter entdeckt. Dieses massereiche Objekt wird der Erde sehr nahe kommen. Wir vermuten, dass dieser Planet einen braunen Zwerg umrundet. Der braune Zwerg umrundet seinerseits wiederum die Sonne. Sein Orbit um die Sonne ist extrem elliptisch und die Umlaufzeit beträgt mehrere tausend Erdenjahre. Unser IR-Teleskop fand dieses Objekt in Richtung der Orion-Konstellation. Zur Zeit (1983) können wir nicht genau sagen was es ist."

Möglicherweise befinden wir uns in einem Doppelsystem. Der eine Stern ist die Sonne und der andere "Stern" ist ein brauner Zwerg. Die Fotos unten stammen vom IR-Teleskop.
Die Aufnahmen sind aus dem Jahr 2002 (Mai und September).
Brauner Zwerg mit seinen Planeten, Monden und Asteroiden.



Das Objekt wurde Planet X genannt
Alle Regierungen weltweit wurden davon informiert, damit sie sich auf den Transit von Planet X (NIBIRU) vorbereiten können. Die Regierungen wissen davon, sie wissen aber auch, dass sie nicht alle Menschen retten können, ... sie haben einen Plan !

Nur die Privilegierten, Mächtigen und deren Begünstigte haben Zutritt zu den weltweit bereits fertiggestellten unterirdischen Schutzräumen und Überlebenssystemen. Diese unterirdischen Grossraumbunker sind weit verzweigte militärisch bewachte Anlagen mit eigenen Verkehrssystemen und riesigen Lebensmittelvorräten. Wer glaubt, dass ein normaler Mensch wie "Du und Ich" da jemals rein kommt, der hat sich kräftig getäuscht.

Haben auch Sie einen Plan?
Ich nehme an, Sie haben so wie die meisten Menschen auf dieser Erde keinen Plan für einen solchen Notfall. Es sind einige einfache Dinge zu erledigen, um halbwegs unbeschadet durch die schwierigen Zeiten zu kommen welche uns bevorstehen, wenn ein massereiches Objekt unseren Planeten nahe kommt. (mehr dazu später ...)

Auch unsere Vorfahren überlebten zum Teil ähnliche Katastrophen die möglicherweise von NIBIRU ausgelöst wurden. Heute ist bekannt, dass die Umlaufzeit von Nibiru etwa 3600 Jahre beträgt. In diesem Zeitintervall (alle 3600 Jahre) gibt es immer wieder verheerende Naturkatastrophen auf der Erde. Die Ausmasse eines solchen Chaos hängen direkt davon ab, wie nahe uns Nibiru wirklich kommt.

Wer oder was ist NIBIRU?
Nibiru ist einer von mehreren Planeten die einen braunen Zwerg (dunkler Stern) umrunden. Dieser braune Zwerg hat 5 kleinere Planeten und eine grössere Anzahl von Asteroiden. Weiters hat er noch einen Planeten so gross wie die Erde, sowie einen weiteren, weitaus grösseren Planeten - das ist Nibiru oder auch Planet X genannt.

Historisches und Mythologie ...

Laut historischen Überlieferungen ist der erdähnliche Planet die Heimat der Anunnaki (Giganten bzw die alten Götter). Nibiru hingegen ist grossteils unbewohnbar und soll eine Art "Kampfstation" sein. In der Astrologie und Esoterik beschäftigt man sich schon seit vielen Jahrzehnten mit Planet X. Bekannterweise endete der Maya Kalender im Dezember 2012. Das Ende des Maya-Kalenders bedeutet lediglich, daß dieser abgelaufen ist und ab diesem Zeitpunkt wieder von vorne beginnt. Die Periode des Maya-Kalenders entspricht exakt 5128 Erdenjahren. Die Astronomie beschäftigt sich seit 1982 mit diesem Phänomen (möglicherweise aber auch schon sehr viel länger?).



..Was passiert wenn Planet X näher kommt ?..

weiter lesen


Mein Motto:

 Die Feder ist mächtiger als das Schwert 
(Zitat von Edward Bulwer-Lytton)







Notfall-Plan

Das ist zu tun bei
einer
Umwerltkatastrophe

weiter lesen

Noch Tage
bis zum 21. Dezember 2012




Copyright © www.nibiru-planet-x.com